Eisdiele Gioia

Eis-Junkies aus dem Habsburgerstrasse droht kein kalter Entzug mehr: Sie müssen nicht mehr in die Innenstadt pilgern, um sich mit neuem Stoff einzudecken. Nach einigen Jahren „ohne“ hat der Habsburgerstrasse nun wieder eine Eisdiele: das „Gioia“.

Die pure Freude am Eis: „Gioia“, italienisch für Freude, Lust, VergnügenEine gediegene, in Dunkelbraun-Orange gehaltene Eisdiele mit anthrazitfarbenem Feinsteinzeug auf dem Boden, die eher einer coolen Bar ähnelt als einer traditionellen Eisdiele.

Tradition hat das Eismachen in der Familie des Geschäftsführers Maria Stella Parla schon lange. „Wir haben schon immer mit Eis gearbeitet. Seit über 35 Jahren hat unsere Familie Erfahrung in der Eisproduktion. Mein Vater ist schon in den 70ern mit dem Eiswagen herumgefahren.“ Maria Stella Parla stammt aus einer regelrechten Eisdynastie in Agrigento, an der Südküste Siziliens. „Pistazien- und Zitroneneis sind Eisspezialitäten, die schon vor 2000 Jahren in Sizilien hergestellt worden sind. Das gute Eis kommt aus Sizilien“, betont Stella grinsend.

Zu den Spezialitäten des Gioia zählen auch einige Freddocino-Varianten,Bananen- spilt,Erdbeernbecher und noch 20 Eisspezialitäten.

24 Eissorten hat das Gioia im Angebot – von den Klassikern wie Vanille, Erdbeer, Schokolade, Zitrone, Pistazie über fruchtiges Joghurteis bis hin zu etwas ausgefalleneren Sorten wie Kinderriegel, Blauer Engel und Pickup: Butterkeksgeschmack mit Schokoglasur. Erste Geschmacksproben haben unseren Eis-Junkie auf ganzer Linie überzeugt.

Mehr Informationen:

Eisdiele Gioia
Habsburgerstraße 81
79104 Freiburg
Größere Kartenansicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.