Konzertmatinée am Sa 19.10.2019, Café Mozart

 Am Samstag, dem 19 Oktober 2019, um 11.30, findet im Café Mozart, Freiburg-Herdern, Habsburgerstraße 127, Nähe Siegesdenkmal, eine Konzertmatinée statt unter dem Titel – Die Klarinett‘, die Klarinett‘, macht du-a, du-a, du-a gar so nett – mit Werken Anton Stadlers, des Klarinettisten Wolfgang Amadeus Mozarts, deutschen Volksliedern u.a.
Die Ausführenden sind Dorothea Rieger (Sopran) und Peter Geisler (Klarinette)
Der Eintritt ist frei, es werden Spenden erbeten.

Im Rahmen der Konzertmatinée bieten die Künstler neben Volksliedern zur Jahreszeit deutsche und englische Kunstlieder, zudem spielt Peter Geisler Werke für Klarinette solo Anton Stadlers, des Klarinettisten Wolfgang Amadeus Mozarts.

Haltestelle Europaplatz Linien 4, 5, 27

Peter Geisler, Klarinette
Peter GEISLER studierte 1977-1980 für das Lehramt mit dem Hauptfach Musik/Musikerziehung und dem Hauptinstrument Klarinette. Seit 1977 unterrichtet neben dem Schuldienst an der Musikschule Mittleres Wiesental Klarinette und Saxophon. Darüber hinaus ist er immer wieder in verschiedenen Kammermusikformationen und Orchestern in der Region tätig. 2008 promovierte er nach interdisziplinären Forschungen an der Pädagogischen Hochschule Freiburg/Br. Seit 2004 befasst sich Peter Geisler auch mit Fragen der historisch informierten Aufführungspraxis und spielt dabei außer auf Nachbauten je nach Kontext auch auf Originalinstrumenten um 1850.

Dorothea Rieger, lyrischer Sopran
Dorothea Rieger, lyrischer Sopran aus Freiburg im Breisgau, studierte in Stuttgart Schulmusik (Hauptfach Geige/Leistungsfach Gesang) und in Tübingen Evangelische Theologie. Sie arbeitete mit Herrad Wehrung, Eva Sava, Stephanie Field….
Im Jahre 2002 errang sie im Wettbewerb „Alliances“ den Preis der Freiburger GEDOK.
Im oratorischen Bereich hat sie als Solistin und Ensemblesängerin alle Oratorien, Kantaten und Messen ihres Fachs gesungen, hat damit ein ständig abrufbares Repertoire und kann eine Reihe erfolgreicher kurzfristiger Einspringen vorweisen.
Auf der Opernbühne gastierte sie bisher in Werken von W.A. Mozart, Bellini, Berlioz, Zeller, John Adams und Ulrich Gasser,
im Konzert singt sie Lieder, Opern- und Operettenarien, Songs aus Musicals und Filmen, Chansons, Evergreens, russische Romanzen und Volkslieder in vielen Sprachen.
Russische, polnische, hebräische und jiddische Vokalmusik haben dabei einen besonderen Stellenwert bekommen.
Die Kammermusik in Kirche und Konzertsaal liegt ihr besonders am Herzen, das große Repertoire an Werken für Sopran und Orgel aus allen Epochen ebenso wie Klavierlieder des 19. und 20. Jahrhunderts und Werke zeitgenössischer Komponisten. Sie konzertiert weltweit.
Dorothea Rieger war annähernd 10 Jahre künstlerische Leiterin der Konzertreihe „Kammermusik in der Kurseelsorge“ in Badenweiler und ist weiterhin künstlerische Leiterin der Konzertreihe „Kammermusik im Café Mozart“ in Freiburg und anderer Konzertreihen.

Künstlerfoto Dorothea Rieger von Jessica Alice Hath